BIOnachhaltigkeit2021-09-06T11:30:43+02:00

Nachhaltigkeit

Unser Energiekonzept

Nachhaltig produziert

Die Produktion unseres Gemüses in Kirchweidach erfolgt dank Erdwärme nachhaltig produziert. Das ist für uns eine wichtige Voraussetzung, um unserer Philosophie gerecht zu werden.

Beheizt wird das Gewächshaus durch die benachbarte Geothermie-Anlage, die Abwärme einer naheliegenden Biogasanlage sowie das Fernwärme-Netz der Gemeinde Kirchweidach. Mit Hilfe des Wärmespeichertanks lässt sich die Wärme bedarfsgerecht einsetzen.
Die Photovoltaik-Anlage für Eigenstrom auf dem Dach der Betriebshallen ergänzt unsere Energieversorgung und versorgt die Gewächshäuser mit Strom.

Dieses Energiekonzept hat sich zum Vorzeigeprojekt für ganz Europa entwickelt – einzigartig in punkto Nachhaltigkeit und effizienter Wärmenutzung.

Kein Trinkwasser in unserem Bewässerungssystem

Unser geschlossenes Bewässerungssystem ermöglicht einen vollständig autarken Wasserhaushalt. Wir sammeln das Regenwasser von unseren Dachflächen sowie das Kondenswasser aus dem Gewächshaus in einem Wasserbecken. Es wird kein wertvolles Trinkwasser verwendet.

Collage von Geothermie-Anlage, Photovoltaik-Anlage und Wasserbecken

Hausgemachter Kompost

Um den besten Boden für unsere Pflanzen zu garantieren, wollen wir ganz genau wissen,
was in unserer Erde steckt. Für die Düngung setzen wir daher ausschließlich auf selbstgemachten, hauseigenen Kompost.

Anbau und Pflege

Von der Pflanzung bis zur Ernte –
stets im Einklang mit der Natur

Wir legen besonders viel Wert auf den Geschmack und die Qualität unsere Früchte. Diese Kriterien stellen das Hauptaugenmerk bei der Sortenwahl dar und nur die wohlschmeckendsten Sorten finden über uns den Weg zum Kunden.
In unserem Handeln spielt der Aspekt der Nachhaltigkeit stets eine wichtige Rolle, so setzen wir auf Erdwärme zur Beheizung des Gewächshauses, Vermeidung von Plastik und auf eine natürliche Produktionsweise.
Die Klimaführung ist optimal auf die Pflanzen abgestimmt und wird mittels eines Computers von geschulten Gärtnern gesteuert. Für die Bewässerung wird Regenwasser verwendet, das von den Dachflächen gesammelt und in einem 20 Millionen Liter fassenden Wasserbecken gespeichert wird.

Natürliche Helfer gegen Schädlinge

Natürliche Bestäubung durch Hummeln

Die Schädlingsbekämpfung im Gewächshaus erfolgt ausschließlich natürlich durch den Einsatz von Nützlingen.
Blattläuse, Thripse und andere Schädlinge werden effektiv durch Nützlinge wie Schlupfwespen und Florfliegen bekämpft.

Bei uns findet eine effektive und natürliche Bestäubung von Hummeln statt. Dadurch haben wir beste Fruchtansätze und gleichmäßige Fruchtausbildung.

Schonende Reife und Ernte

Wir geben unseren Früchten die Zeit, die sie zum Reifen benötigen

Unser Gemüse wird ausschließlich vollreif von Hand geerntet. Nur so können die Früchte ihren bestmöglichen Geschmack ausbilden. Alle Pflegearbeiten an der Pflanze werden sorgsam von unseren Mitarbeitern durchgeführt.
Bei allen Arbeitsprozessen ist der Gedanke der Nachhaltigkeit allgegenwärtig, so werden beispielsweise biologisch abbaubare Schnüre zum Aufbinden der Pflanzen verwendet.

Bio-Tomaten an der Pflanze werden von Florian Steiner auf Reife geprüft

Frisch verpackt und regional geliefert

Bei uns wird alles sofort nach der Ernte nur frisch und vollreif verpackt

Unsere Früchte werden sofort nach der Ernte frisch und vollreif verpackt. Anschließend gelangen sie auf schnellstem Wege zu den hochwertigen Bio Sortimenten von REWE und PENNY. Wir beliefern alle Filialen im bayrischen Raum. Durch die kurzen Transportwege wird die optimale Frische unseres Gemüses gewährleistet.

Finden Sie hier die Filiale in Ihrer Nähe:

REWE-Filiale in meiner Nähe finden
PENNY-Filiale in meiner Nähe finden
Nach oben